17 Mai 2018

Drawstring Shorts Penang...

Werbung. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit True Fabrics & enthält Werbelinks. Der Stoff  wurden mir Kostenfrei zur Verfügung gestellt


Penang eine Insel in Malaysia oder ein superschöner Batikstoff...

 

 

Meine zweite Kooperation mit True Fabrics (die erste gibt es hier Mia - Sweat Potato), optimal für meine erste genähte Shorts mit Gummizugbund & Taschen.

Der Stoff & seine Herkunft


Penang ist ein malayischer Batikstoff in mittelschwere Qualität mit einer weichen leichten Haptik. Dabei hat er so gar nichts gemeinsam mit den Typischen Batikmustern aus der Vergangenheit. Ich könnte ihn mir auch durchaus als Bluse oder Rock vorstellen. Nicht fließend aber leicht.



Auszug Website True Fabrics:

 Die Vision der Batik Boutique ist es daher, hunderte Kunsthandwerkerinnen wie Ana dazu zu befähigen, hochwertige Mode und Accessoires herzustellen um so ihre Lebensbedingungen zu verbessern.”

Die Idee unseres Lieferanten, die „Batik Boutique“ zu gründen, begann mit einer Freundschaft zwischen zwei Frauen.
Im Jahr 2009 freundete sich Amy Blair mit Ana an, einer alleinerziehenden Mutter in Malaysia, die nach einer Möglichkeit suchte, um mehr Einkommen für die Verpflegung ihre Familie zu verdienen. Ana liebte das Nähen, weshalb die beiden Batikstoff kauften, aus denen Ana tolle kleine Accessoires und Geschenke nähte und Amy diese ihrer Familie und Freunden schenkte.
Heute haben mehr als 150 Handwerkerinnen in fünf Batikwerkstätten mit der Batik Boutique gearbeitet, es sind zwei Nähzentren entstanden, ein Atelier und eine Verkaufsstore. Auf diese Weise verdienen viele Frauen ein faires, dauerhaftes Einkommen und erlernen neue Fähigkeiten. Die Nähzentren wurden in den Gemeinden der Handwerkerinnen eröffnet. In ihnen können die Frauen auch wohnen, womit die Arbeitsbedingungen sich noch komfortabler gestalten, da z.B. die teils langen An- und Abreisen wegfallen und eine unmittelbare Kinderbetreuung gesichert wird.

Das Batiken ist vor hunderten von Jahren in Java und Südostasien entstand und ist ein wichtiger Teil der malaysischen Kultur. Malaysischer Batik neigt dazu, sich auf Natur-, Blumen-, und geometrisches oder islamisches Kunstdesign zu konzentrieren, was alles wichtige Aspekte des Lebens vor Ort sind.
Die Stoffe werden in mühevoller Handarbeit von erfahrenen Batikerinnen produziert, weshalb sie eine so hochwertige Qualität aufweisen, die man sofort fühlt, hält man die Stoffe in der Hand. Im Herstellungsprozess werden die Stoffe zunächst mit Handzeichnungen durch geschmolzenes Wachs verziert, damit anschließend das Färben in Schichten erfolgen kann. Im nächsten Schritt werden die Stoffe gebadet und gewaschen. Letzter Schritt ist das Trocknen.
Amy gründete die Batik Boutique in dem Glauben, dass Frauen wie Ana ein faires und dauerhaftes Einkommen erhalten sollten um dadurch die Möglichkeit zu erhalten, für sich und ihre Familien gut sorgen zu können.



 



Mit dem Stoff bin ich mir sehr sicher.
Mit der Shorts nicht so ganz... Ich bin nicht so der kurze Hosen Typ, trage lieber Röcke oder Schlabberhosen im Sommer.
Jedenfalls hab ich hier alles gegeben, meine Shorts hat Taschen, einen Gummizugbund, Schrägbandversäuberung am Hosensaum & Spitze.
Ich empfinde sie als zu groß, obwohl sie sehr bequem ist & nach angebenen Maß genäht. Die Anleitung ist in Englisch geschrieben & durch die selbsterklärenden Bilder auch für mich verständlich ;) Ich denke sollte ich sie nochmal nähen würde ich auf jedenfall eine Nr. kleiner wählen.


Allerdings werde ich ihr eine echte  Chance geben, der Urlaub ist schon in Sicht. Yeah



Habt's fein

Anke


Verlinkt mit Rums


Materialkosten: 24,98 € pm
Zeit: 3h

1 Kommentar:

  1. Gib ihr auf jeden Fall die Chance, so schön. Und dadurch das sie so weit ist, sieht sie fast wie ein Rock aus, nur bequemer ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://mojoanma.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.