12 Dezember 2017

Tutorial Armstulpen zum Cardigan Frollein - Stoffresteverwertung #1


"Resteverwertung" oder optimale Stoffausnutzung


Ich kann keinen Stoff wegschmeißen, selbst kleine Stückchen fristen tapfer ihr dasein in Kisten & Kästen in meinem Nähchaos & warten geduldig auf ihre Weiterverwendung z.B. in Form von Applikationen...

Als sich die Stoffstücke, beim Zuschneiden des CardiganFrollein, begannen zu Türmen, kam mir die Idee wie ich diese Stücke "Sinnvoll" weiterverarbeiten kann.

Denn gerade beim Armausschnitt bleiben recht große Stücke übrig.

Armstulpen aus Armausschnitt...







 Ein kleines Tutorial:




Lege die, mit Hilfe der Schablonen, ausgeschnittenen Armausschnitte des Frolleins vor dich hin & messe dir von der unteren Kante ca. 25-28 cm nach oben hin ab. Schneide an der gezeichneten Linie.
Das so entstandene Rechteck ist ca. 20 x 25 cm groß.


 
 
Klappe das Rechteck über die lange Seite zu Hälfte um. Die schöne Seite liegt innen.
Nähe die offenen  langen Seite mit einem elastischen Stich deiner Nähmaschine oder der Overlock zu.




Wenn du eine Overlocknaht genäht hast, ziehe die Fadenraupen mit Hilfe einer Stopfnadel nach innen.
Da sich hier der Sweat schön von selbst einrollt - lasse ich die kurzen Kanten unversäubert.

Wenden.
Fertig!


Zum Download : Stulpen Frollein Tutorial
                


Hast du noch eine andere Idee? Immer her damit.


Auch aus dem Halsausschnitt Stoffrest läßt sich wunderbar etwas nähen. Das zeige ich Dir morgen.



Habt's fein

Anke




Stoff: Konfetti Sweat ü. 1000 Stoff
Materialkosten: 1m 17,90€
Zeit: 15 min

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.