Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

27 September 2016

Elsenherbst...



schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Else ist eine Else ist eine Else...

oder wie Monika aka schneidernmeistern sagt :
Eine Else macht noch keinen Sommer ... (und auch keinen Herbst)




Da hat sie vollkommen recht, ist doch der *Else Schnitt* ein Baukastensystem mit dem so viele unterschiedliche Elsen genäht werden können.

Meine bisher genähten Elsen gibts hier - hier -hier & hier 

Signature Style...


Im Zuge ihres Aufrufes zur  Elsen-Signature-Style-Challenge habe ich mir tatsächlich Gedanken gemacht was meinen Signature Style ausmacht:

  • in erster Linie muss es bequem sein, gut sitzen, ohne das ich ständig an mir rumzuppeln muss
  • praktisch, auch gerne mit Taschen
  • und Ich muss erkennbar sein

Inspirationen hole ich mir gerne im Netz, in Katalogen und Zeitschriften. Und manchmal kommen Ideen auch von alleine ;)


Hoodieelse...

 

schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Der Herbst steht vor der Tür (Sommerkleider hab ich für diese Jahr wahrlich genug genäht) was ist da naheliegender als einen kuscheligen Kapuzenpullover zu nähen?

Ich habe tatsächlich angefangen mir Skizzen zu machen (nachzuverfolgen auf Instagram) und zunächt im Stoffregal nach geeingnetem Stoff gesucht. Der war schnell gefunden - die blauen Schwalben mit passendem Kombistoff in Blau...
Tja und dann kam dieser tolle Steppstoff raus, perfekt zu den Schwalben.

 schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Habe ich mich doch bereits im April zum Elsen Workshop auf dem Lillestofffestival angemelden. Wie praktisch, oder?
Tja ich muss gestehen, das ich vor lauter Quatschen, Lachen & Knotem im Kopf, dort nicht sehr weit gekommen bin ;) Aber alleine dafür hat es sich gelohnt!

schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Zuhause bin ich doch deutlich konzentrierter...

Meinen Elsehoodie habe ich im SM gekürzt, ungefähr da wo der Tunnelzug verlaufen soll, mit tiefem Ausschnitt, langen Ärmeln und passender Kapuze.
Die Taschen sind mit Hilfe eines Tutorials von mamahoch2 entstanden...

schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Am Wochende war so traumhaftes Wetter, da bot sich ein Spaziergang an der Nahe zum Fotografieren an. Im Hintergrund ist der Rheingrafenstein & die Huttentalfähre zu sehen.
Das Ententrettboot hat es mir besonders angetan ;) Passt auch farblich ganz gut ....


schneidernmeistern , hoodie, lillestoff, rheingrafenstein, swafing, kenny schwalben

Wie wunderbar das Katha aka kathastrophal im September den Buchstaben K für die 12 Letters of Handmade Fashion gezogen hat. Da findet mein Kapuzenhoodie in K(C)aramell, hier auch ein Plätzchen :)


Genießt die Tage

Habt's fein

Anke


Verlinkt mit Elsenherbst & HoT & 12 Letters of Handmade Fashion

Schnitt : Else von schneidernmeistern
Stoff :    Steppsweat Caramell Lillestoff & Interlock Kenny Schalben Swafing
Materialkosten : ca 40€
Zeit :     3h 


21 September 2016

Ein bisschen Sommer....

 

Herbstlich...


Der Herbst ist angekommen in Rheinhessen, Morgens und Abends ist es kühl, es wird früher dunkel und später hell, die Weinlese hat begonnen und es gibt den ersten Fedi,...
Genau deshalb hole ich mir heute nochmal den Sommer zurück und nehme euch kurz mit ans Meer.

Vor dem Urlaub musste noch ein Shirt her, nicht zu eng, nicht zu kurz, mit kurzen Ärmeln und am liebsten in Blau :)

Entschieden habe ich mich für FrauFrida *eigentlich gedacht für Webware* .

kroatien, schnittreif, fritzi, streifen , meer, blau

kroatien, schnittreif, fritzi, streifen , meer, blau

Durch nur zwei Schnittteile ist sie schnell genäht. Versäubert habe ich rundherum, ganz schlicht, mit Zickzackstich.
Ich mag den abgerundeten Saum und die überschnittenen Schultern.


kroatien, schnittreif, fritzi, streifen , meer, blau

kroatien, schnittreif, fritzi, streifen , meer, blau

Kombiniert mit Frau Lilia war Frau Frida mir ein guter Begleiter in Kroatien.


Ab in einen sonnigen Herbst.

Habt's fein

Anke



Schnitt : Frau Frida von Fritzi & Schnittreif
Stoff:    Jersey vom Stoffmarkt
Zeit:      1h
Materialkosten : ca 10€




08 September 2016

SofaDecketogo...


Es waren über 30 Grad draußen als Bine mit ihrer Sofa Decken Idee kam.
Allein der Gedanken an eine Kuscheljacke trieb mir die Schweißperlen auf die Stirn.

Also gut, der Herbst kommt schneller als gedacht....



Wer braucht sie nicht - eine kuschelige Jacke, jetzt wenn es kühler wird am Morgen oder Abend.
Außerdem sind Strickjacken Rudeltiere :) hier - hier 

Hier ist sie, die Sofa Decke to go ...

 

 echt knorke, wolldecke, grün, die lederwerkstatt


Als ob ich es schon vor Jahren geahnt hätte :) Meine Decke stammt aus dem schwedischen Möbelhaus - vor langer Zeit gekauft, weil mir das Muster so gut gefiel. Gut abgelagert fand ich sie in meinem Stoffregal.

Die Jacke ist schnell zugeschnitten & genäht. (Genau mein Beuteschema, siehe auch hier)


echt knorke, wolldecke, grün, die lederwerkstatt

 

 echt knorke, wolldecke, grün, die lederwerkstatt

 

Lookbook...


Bine hat zur Inspiration ein ganz tolles Lookbook zusammengestellt (einfach auf das Bild klicken)



https://spark.adobe.com/page/ovjxffZ8B6oCH/




Meine Jacke ist jedenfalls schon im Einsatz - am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, da ist es leider schon recht kühl.



echt knorke, wolldecke, grün, die lederwerkstatt

Schaut unbedingt bei den anderen Kreativen Damen vorbei.

Das schöne bei Probenährunden ist ja unter anderem die unterschiedliche herangehensweise, die Ideen die entstehen und die unglaublich netten Menschen. Es war mir wieder eine Freude dabei zu sein.

Heute beim Rums sind auch dabei:

Kirsten von Alles Kirsche
Sandra von Rehgeschwister
Sindy von Mein gewisses Etwas  
Nicole von Belle Prairie
Doro von Prinzenreich  
Petronella 
Sandra von Näh das mal
Anne von Cut.Sew.Love
Andrea von frau hein

Genießt die wunderbaren Spätsommertage

Anke


Verlinkt mit Rums

Schnitt : Sofa Decke to go von echt Knorke
              Tasche und Gürtel von Die Lederwerkstatt 
Stoff :    Wolldecke von Ikea
Zeit  :     1,5 h
Materialkosten : ca 15€



02 September 2016

Lieblingsschnitte ....





Mein Beitrag zu Finas Freitagsreihe *Lieblingsschnitte* heute auch bei mir ;)



Dankeschön liebe Fina das ich bei dieser wunderbaren Reihe dabei sein darf.


Ganz kurz zu mir, das Nähen habe ich mir mehr oder weniger selbst beigebracht - ich bin der Typ: Learning by doing, ich muss etwas sehen, in der Hand halten und ausprobieren. Mittlerweile nähe ich seit 7 Jahren, vor ca. 1,5 Jahren habe ich mit dem Bloggen angefangen.
Am liebsten nähe ich für mich, ab und zu für meine Familie und ganz selten auch für Freunde.

Das schöne am Nähen, ist ja unter anderem, Schnitte genauso umzusetzen wie es mir gefällt – Stoffauswahl, Kombinationen, sichtbare Nähte, Saumabschlüsse, … .
Mittlerweile bin ich in der Lage auch *kleine* Änderungen wie z.B. Abnäher zu setzen. Oder auch verschiedene Schnitte zu kombinieren.

Großartig finde ich die Vielfältigkeit in der Nähwelt – es gibt Schnitte die immer wieder auftauchen oder auch aktuelle, populäre Schnittmuster – sie sehen immer unterschiedlich, ja Individuell aus, je nach dem wer sie umgesetzt hat.

Manchmal fällt es mir schwer zu akzeptieren das ein vermeintlicher Lieblingsschnitt an mir einfach nichts aussieht, aber an anderen so perfekt ist. Nur ein Beispiel hierfür ist das Wickelkleid von         Ki-ba-doo, so ein schönes Kleid. Meinen letzten Versuch hierzu wollte ich in die Tonne kicken. Habe ich nicht getan (wäre ja schade um den schönen Stoff), jetzt kommt das schöne – ich habe es zu Seite gelegt, irgendwann kommt eine Idee und die probiere ich dann aus. Siehe da - das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen (hier)

Was macht einen Lieblingsschnitt für mich aus?



  • ·         Er muss mich ansprechen

  • ·         Am besten lesen sich Anleitung und Schnittbogen unkompliziert

  • ·         Der Zuschnitt sollte nicht zu aufwendig sein

  • ·         Die Umsetzung, das Nähen sollte mir leicht von der Hand gehen

Und das wichtigste natürlich, das fertige Teil sollte auf Anhieb passen.
Schnitte die nicht in diese Raster passen, landen oft in der Schublade (und es dauert dann eine Weile bis sie eine zweite Chance bekommen).

 

Meine Lieblingsschnitte


Frau Frida von Fritzi & Schnittreif

 

Frau Frida war einer der allerersten Kleider Schnitte den ich gekauft habe. Angesprochen hat mich damals, dass ich den Schnitt aus Webware nähen konnte, er nur aus zwei Teilen bestand und die „schlichte Form“.  Einige hängen in meinem Kleiderschrank aus Baumwolle und auch aus Jersey.

Frau Frida, Schnittreif, finasideen, fuchs, die lederwerkstatt, blackcat


 Frau Aiko von Fritzi & Schnittreif

 

Ein zweiter toller Schnitt, den ich mittlerweile unzählige Male, aus ganz unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Versionen genäht habe.  Mal habe ich ihn verlängert, den Ausschnitt verändert, die Ärmel in unterschiedlicher Weise verarbeitet. Einer meiner Basics.
Über Fritzi & Schnittreif kann ich sagen das ich fast alle Schnitte von ihnen besitze, alle sehr gerne nähe und auch häufig trage.
 
Frau Aiko, schnittreif, lillestoff, bluse
hier - hier - hier - hier

Frau Hilda und Frau Lilia von Hedinaeht

 

Röcke habe ich schon sehr viele genäht. Zufrieden war ich nie wirklich.
Frau Hilda habe ich zuerst als Kinderschnitt mehrmals genäht. Gekauft hatte ich ihn eigentlich, weil ich die Taschen Idee sehr schön fand. Meine Böötchen Hilda ist mein absoluter Sommerliebling, vor allem im Urlaub.
Und in diesem Sommer kam dann Frau Lilia. Bei ihr hat es ein wenig gedauert, erst nachdem ich die vielen tollen Design Beispiele gesehen hatte, musste ich auch eine haben. Zwei habe ich bereits genäht und trage sie sehr gerne. Eine dritte ist in Arbeit.
 
 
Frau Hilda, Frau Lilia , hedi näht, böötchen , rock
hier - hier - hier


Lynn von Pattydoo

 

Ich liebe Hoodies, mit Lynn habe ich einen zu mir passenden Kapuzenpullover gefunden. Besonders gerne mag ich die überkreuzte Kapuze und die Taschen.

 
Lynn, Pattydoo, kapuzenpullover
hier - hier

 

Bellah von Henneprülla

 

Nach einem Blusenschnitt wie Bellah habe ich lange gesucht – wie schön das sich Danie so eine schöne Variante ausgedacht hat. Mir schwirren noch so viele Ideen im Kopf herum, die ich unbedingt noch ausprobieren werde.

 
Bluse Bellah, henne prülla ,prülla, anker
hier

 

Else von schneidernmeistern

 

Eine Else ist eine Else ist eine Else… und doch immer wieder so anders. Nachdem Monika ihr Else Skater Tutorial veröffentlich hat, bin ich ihr völlig verfallen. 
Auch von Monika besitze ich die meisten Schnitte – ich schätze ihre unkomplizierte, bequeme Mode.
 

Else, schneidernmeistern, sommerkleid
hier - hier - hier

Besonders gerne genäht für Kids habe ich in der Vergangenheit:

Pumphose Frida von Milchmonster

 

Eine Hose für Jungs oder Mädchen die lange mitwachsen kann. Ich habe diese Hose schon unzählige Male genäht – als lange Hose, kurze Hose, mit Taschen (in der Mitte sind die Taschen vom Rock Hilda zu sehen), ohne Taschen, aus Cord, Canvas, Jeans Upcycling, Jersey oder Sweat .



Rockbüx von Schneidernmeistern

 

Heißgeliebt vom kleinen Sohn (auch von mir und meiner Schwester in den großen Größen ;)) Die Rockbüx eignet sich hervorragend zum Spielen, Skaten und Rumtollen, um auf dem Sofa zu lümmeln oder an den Strand gehen. Auf Wunsch habe ich sie im Schritt etwas verkürzt – so kann er damit auch Fahrrad fahren.

Sommertop von Klimperklein

 

Auch das Sommertop (übrigens ein Freebook) wird bei uns oft getragen. Schnell genäht und in den kleineren Größen reichten oft Reste dafür aus.


Rockbüx, schneidernmeistern, klimperklein, batik, skateboard
hier

Momentan sind das meine Highlights. Wobei ich immer gerne neues ausprobiere und ich denke es gibt auf meinem Pc und im Netz noch einige Schnitte die das Potential eines Lieblingsschnittes haben.

Ich freue mich auf weitere Lieblingsschnitt Freitage, neue Inspirationen und Ideen.


Anke